Warum diese Seite

Bereits in der letzten Bauphase des Neubaus Woldrüggen, die Einheiten waren teilweise noch nicht bezogen, mussten einige Wohnungseinbrüche zur Kenntnis genommen werden. Noch im Rohbau befindlich, wurden erste Fenster- und Terrassentüren aufgehebelt. Eine Situation die gerade in der Phase des Erstbezuges bei manchen für Irritationen sorgte und leider später auch erste Bewohner wieder zum Umzug bewogen hat. Hatte sich die Lage in den letzten Jahren scheinbar entspannt, so musste dann doch in den ersten Wochen des Jahres 2013 ein verstärkter Anstieg von Einbruchsversuchen registriert werden.

Offenbar werden die Täter immer dreister. Selbst von Einstiegsversuchen in die erste Etage über Balkone, ist die Rede. Viele der Nachbarinnen und Nachbarn sind verunsichert und verängstigt. Bislang sind genaue Informationen eher dürftig bis verwässert was zur Beruhigung der Lage nicht unbedingt beiträgt. Gesprächsversuche mit der Allbau AG die Grünfläche zu umzäunen, um potentiellen Einbrechern zumindest Ihre Arbeit zu erschweren, scheiterten bislang aufgrund der nicht vorhanden Einsicht der Entscheidungsträger.

Unabhängig vom Selbstschutz eines jeden Haushalts wie Diebstahlsicherung, Alarmanlagen, Verschluß von Türen und Fenster etc. wäre ein weiterer Schritt, die Nachbarschaft für außergewöhnliche Vorkommnisse zu sensibilisieren. Diese Internetseite soll zum Einen für ein besseres und vor allem sicheres Verhältnis der Anwohner und der Nachbarschaft des Woldrüggen und Umgebung beitragen, als auch eine Möglichkeit zum schnellen Informationstransfer darstellen.

Registrierte Benutzer haben die Möglichkeit sich intensiv im Forum auszutauschen. Nachbarschaftshilfe, Erfahrungsaustausch oder Treffen können ebenso abgesprochen werden, wie Fragen zu Betriebskostenabrechnungen oder sonstigem Klärungsbedarf, auch in Hinsicht auf Mietvertrag und Vermieter.

Die Vorteile sind vielseitig. Die Stimme des Einzelnen wird schnell überhört, ein organisiertes Auftreten jedoch verleiht dem Ganzen Nachdruck und Aufmerksamkeit. Wer weiß, vielleicht ist die Möglichkeit der Umzäunung noch nicht gänzlich aus der Welt. Diese Seite wird in dem Tempo wachsen und informieren, wie die Bereitschaft eines jeden zur Teilnahme sein wird. Daher sind gesunde, gerechtfertigte Kritik und konstruktive Mitarbeit unabdingbar. Kontakt ist jederzeit über das Kontaktformular möglich und ausdrücklich erwünscht.

Zur Mitarbeit sind Moderatoren Herzlich Willkommen.
Einfach melden unter: admin@racle.de

oder:

Ihre Fragen und Anmerkungen sind jederzeit willkommen.

* indicates required field