WAZ: Einbruchszahlen in Essen steigen auf Rekordniveau

einbrecher-300x180

Gefunden auf: www.derwesten.de

Einbrecher-Banden halten die Polizei in Essen auf Trab. 2012 hat es in der Stadt über ein Viertel mehr Einbrüche und Einbruchsversuche gegeben als noch im Vorjahr. Zugleich ist die Aufklärungsquote gesunken. Häufig steckten organisierte Banden aus Osteuropa hinter den Einbrüchen. Mit Sorge betrachtet die Polizei die steigende Zahl der Wohnungseinbrüche in Essen. Im Vergleich zu 2011 ist im vergangenen Jahr die Zahl der Einbrüche um mehr als ein Viertel gestiegen. Zugleich sind weniger Einbrüche von der Polizei aufgeklärt worden. „Dieser Anstieg hat unser bisheriges Vorstellungsvermögen bei Weitem überstiegen“, sagte Polizeipräsidentin Stephania Fischer-Weinsziehr am Montag bei der Vorstellung der aktuellen Kriminalitätsstatistik für 2012 . 2349 Einbrüche und Einbruchsversuche hat es im vergangenen Jahr zwischen Kettwig und Karnap gegeben – rechnerisch sind das mehr als sechs Delikte pro Tag. Es ist ein Anstieg von 25,88 Prozent. „Diese Zahl macht uns überhaupt keine Freude“, sagt Manfred Joch von der Essener Polizei.

Quelle: http://www.derwesten.de/staedte/essen/einbruchszahlen-in-essen-steigen-auf-rekordniveau-id7710929.html

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.